Unsere Erfahrungen mit Aloe Vera Drinking Gel Sivera

1. Woche

Meine Frau und ich (Probleme Rosacea, Migraine und Bluthochdruck) haben uns Anfang April 2020 ein 6er Paket Aloe Vera Drinking Gel Sivera gekauft. Durch die Corona-Krise hat der Versand etwas länger gedauert als sonst. Kein Problem. Nachdem das Paket angekommen war, haben wir direkt mit der Trinkkur begonnen. Da wir beide Berufstätig sind, können wir nicht wie angegeben 3x täglich je 30 ml zu uns nehmen. Nach einer kurzen Rücksprache mit unserem Sponsor, wurde uns mitgeteilt, wir können auch auf 2x täglich 45 ml wechseln. Gesagt getan. Nun haben wir die erste Woche geschafft und wir beide sind der Meinung, das kann und wird in unseren Tagesablauf sofort mit eingebaut. Das Drinking Gel schmeckt gut. Wir können natürlich noch nicht sagen ob es uns jetzt schon besser geht, aber das werden die nächsten Wochen zeigen. Übrigens als Vitamin Unterstützung nehmen wir jeder morgens einen Teelöffel Vita Aktiv (rote Früchte) zu uns. Da wir es auch nicht schaffen unsere tägliche Dosis Vitamine über Früchte aufzunehmen. Weiter geht es in der nächsten Woche…

2. Woche

In der zweiten Woche haben wir wieder fleißig jeden Tag das Aloe Vera Trinkgel getrunken. Morgens und Abends jeweils 45 ml und dazu einen Teelöffel Vita Aktiv. Wir können noch keine großen Veränderungen feststellen, aber so ganz kleine Sachen fangen bereits an zu wirken. Entweder ist es Einbildung oder meine Rosacea wird etwas weniger. Bei meiner Frau waren die letzten Migraine Anfälle etwas schwächer als sonst. Was sich hingegen sehr positiv auswirkt, war das der Blutdruck etwas runter gegangen ist. Er hat jetzt keine Mega Schwankung gemacht, aber zumindest ist er ein paar Zähler runter und das bis jetzt.

3. Woche